1

Alle Vereine im Amtsbereich anschreiben:

Zusammenarbeit der Vereine und Veranstaltungskalender

der Kalender auf der Internetseite vom Amt ist nicht immer aktuell und es fehlen viele Termine. Das liegt daran, dass das Eintragen von neuen Terminen kompliziert ist und jeder Termin erst durch Mitarbeiter vom Amt freigegeben werden muss. Daher fehlt die Übersicht, welche vielen schönen Veranstaltungen es in unserer Fliederstadt gibt. So wird auch die Planung von Terminen erschwert und es kommt zu unnötigen Überschneidungen.
Daher hat die Bürgerinitiative einen dezentralen Veranstaltungskalender entwickelt. Schauen Sie mal auf https://www.friesack.net/termine-veranstaltungen/

Mit dabei sind schon u.a. Friesacker Karneval Club e.V., Land in Sicht e.V. und die evangelische Kirchengemeinde Friesacker Ländchen.

Ich möchte Sie herzlich einladen Termine Ihres Vereins oder Interessengemeinschaft auch in den dezentralen Veranstaltungskalender einzutragen. Wie das funktioniert steht auf der Internetseite.
Nachbarschaftliche Grüße,

Liste und Kontaktdaten der Vereine: http://www.amt-friesack.de/verzeichnis/index.php?mandatstyp=2

Answered question

Der Kalender funktioniert übrigens technisch ähnlich wie der der Freiwilligen Feuerwehr Amt Friesack: http://www.feuerwehr-amtfriesack.de/seite/160701/dienst-u.-ausbildungsplne.html

Vor Kurzem gab es eine Anfrage, ob man den dezentralen Veranstaltungskalender mit einer Push-Funktion versehen kann, so dass bei neuen Veranstaltungen automatisch eine E-Mail an einen Verteiler versendet wird. Interessenten könnten dann dort ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Alternativ 1x wöchentlich als Agenda – ähnlich dem wöchentlichen Newsletter auf amt-friesack.de

Der dezentrale Veranstaltungskalender (vgl. https://friesack.mit.vision/f/dezentraler-veranstaltungskalender/) basiert auf mehreren iCal bzw. Google Kalendern, welche lediglich auf der Internetseite in einer Ansicht zusammengefasst werden. Die einzelnen Kalender kann man sich bspw. im iCal-Format in der eigenen Kalender-Software (bspw. wiederum Google, oder auch Outlook) hinzufügen. Die Lösung ist sehr offen und wäre grundsätzlich mit Automatisierungslösungen wie bspw. https://zapier.com kompatibel.

Das habe ich zwischenzeitlich geprüft: Mit Zapier würde es nur gehen, wenn man direkten Zugriff auf den Google Account hat, mit welchem der jeweilige Kalender angelegt wurde. Also bspw. ich, müsste Zugriff auf den Google Account des jeweiligen Vereins oder der Institution haben. Das widerspricht u.a. dem dezentralen Gedanken. Zapier unterstützt kein anbieterunabhängiges iCAL/ICS als Quelle.

Somit wäre es derzeit nur über ein passendes Plugin in WordPress oder eine eigene Lösung machbar. Diese, insbesondere der Mailserver, müsste aber auch betrieben und gewartet werden. Wer soll das machen?

Das nächste Problem wäre: Für den Versand von E-Mails müssten die E-Mail-Adressen irgendwo gespeichert werden. Ich würde ungern an dieser Stelle mit personenbezogenen Daten hantieren bzw. die auf einen eigenen Server ablegen (Datenschutz).

Alternativ entstehen durch den automatisierten (Massen-)Versand von E-Mails Kosten für einen SaaS-Dienstleister wie bspw. Mailchimp. Man könnte theoretisch ein kostenfreies Gmail-Konto verwenden und mit der passenden API-Automatisierung das darüber abwickeln – aber da gibt es Limits und Google hat das nicht so gerne.

Add a Comment