0

Unser Hort ist derzeit in der Kooperationsschule des Landkreises eingemietet. Der Nachwuchs steigt. Die Schule benötigt bald die Räume. Unser Hort wird weichen, aber auch wachsen, müssen. Es ist unsere Pflicht eine Alternative zu schaffen. Daher müssen wir ein neues Hortgebäude bauen. Ein Neubau neben der KiTa ist langfristig günstiger. Aber trotzdem teuer.

  • Insgesamt 110 Hort-Plätze (derzeit 83)
  • Zusätzlich 40 weitere KiTa-Plätze
  • Ca. 120m² Multifunktionsraum für Veranstaltungen
  • Dauer: Ca. 2 Jahre (abhängig von Finanzierung!)
  • Kosten: Ca. 4,5 Mio. € (Prognose!)

Answered question

Unter der Annahme es wird ein neues Hortgebäude geben: Wie soll unser Baby heißen? Falls geplanter Anbau zur KiTa „Rhinspatzen“ der Hort mit gleichem Namen? Hort „Rhinspatzen“? Oder ein neuer Name? Falls wir eine Tendenz zu einem neuen Namen entwickeln, sympathisiere ich mit einer Namensgebung unter Beteiligung der Öffentlichkeit analog zu https://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Nauen/Neue-Kita-in-Berge-erhaelt-einen-Namen. Für Namensvorschläge ist es noch etwas früh, aber ich freue mich auf Gedanken dazu.

Add a Comment